Zur Gipfelwanderung fanden sich 18 (davon 4 Gäste aus Hellenthal) mutige Wanderer in Ahrbrück ein und erklommen auf dem Weg durch das bewaldete Auschsbachtal den Steinerberg auf 531 Meter. Auf der Wiesenhochfläche gab es eine tolle Fernsicht über die Eifelhöhen bis zur Nürburg. Das Almhütten-Feeling genossen wir bei der Mittagsrast im schattigen Gasthof  "Steinerberghaus". Danach ging es zurück durch Wald und Lichtungen entlang des urwüchsig belassenen Wacholderschutzgebiets "Auf Kölmich" hinunter nach Kesseling und am Kesselinger Bach entlang gekühlt bei fast 30 Grad Hitze wieder nach Ahrbrück.